Autoren

In Ostwestfalen-Lippe befassen sich momentan leider nur wenige Insektenkundler etwas intensiver mit den Stechimmen. Neben den allgemeinen Nachwuchssorgen der entomologischen Vereine ist dafür sicherlich auch der durch verschiedene Faktoren erschwerte Zugang zu dieser Insektengruppe verantwortlich. Das aufgrund des Artenreichtums innerhalb dieser Gruppe unumgängliche Sammeln, Präparieren und Deteminieren erfordert eine vergleichsweise lange Einarbeitungsdauer und einen hohen Arbeitsaufwand. Zudem sind Einsteiger dringend auf die Überprüfung ihrer Determination durch bereits eingearbeiteten Personen mit guter Artenkenntnis und Experten für "schwere" taxonomische Fälle angewiesen und müssen sich solche funktionierenden Netzwerke häufig selbst aufbauen. Ziel dieser Internetseite ist es deshalb auch, das Interesse von Neueinsteigern in der Region für Stechimmen zu wecken und sie bei der Einarbeitung in diese Insektengruppe durch Informationsweitergabe und Vermittlung von Kontakten zu unterstützen.

Die in Ostwestfalen-Lippe tätigen Stechimmenkundler haben es sich zum Ziel gesetzt, die bisher in weiten Bereichen noch recht dürftige Datenlage sukzessive zu verbessern. Die Koordination, die bisher durch unregelmäßige Treffen gewährleistet wird, soll zukünftig durch diese gemeinsam erarbeitete Internetseite verbessert werden. Zu ihrer Entstehung haben folgende Personen durch umfangreiche Funddatenlieferungen, Textbeiträge oder Verbesserungsvorschläge beigetragen:




Christian Venne
Mail Vita
und

Prof. Dr. Christoph Bleidorn
Hans Dudler
Prof. Dr. Karl-Ernst Lauterbach (†)
Jörg von der Reidt
Uwe Schlichting (†)